Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Rosenheim

Kirchengemeinden

Aschau-Bernau Bad Aibling Bad Endorf Brannenburg Bruckmühl Ebersberg Grafing Großkarolinenfeld Haag Kolbermoor Oberaudorf-Kiefersfelden Prien Rosenheim Stephanskirchen Wasserburg

Informationen zur Kirchenvorstandswahl

Neuigkeiten

Informationen aus dem Dekanatsbezirk

Aktuelles

Struktur

So ist der Dekanatsbezirk aufgebaut

Ansprechpartner

Themen

Was uns beschäftigt

Überblick

Stichwort: Diakonie

Die Diakonie Rosenheim will den „Wohnungsmarkt zugänglich machen“.
Deshalb gibt es ein Projekt durch das Kontingentflüchtlinge in Stadt und Landkreis Rosenheim Wohnraum finden sollen und gleichzeitig die Vermieter mehr Sicherheit.
Im Rahmen des Projekts „Wohnungsmarkt zugänglich machen“ des bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS) unterstützt eine Projektmitarbeiterin dieses Projekt. Sie erklärt den Wohnungsmarkt und die Möglichkeiten der Wohnungssuche, sie informiert über Pflichten und Rechte eines Mieters, sie hilft bei Ämterkontakten. Sie sucht mit und für die Familien Wohnungen, baut Kontakte zu Wohnbaugesellschaften und Vermietern auf und betreut die Familien während des Umzuges. In der neuen Wohnung steht sie bei auftretenden Problemen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. ... weiterlesen

Ein ganzes Schuljahr lang haben sich 11 Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe Im Rahmen ihres P-Seminars mit dem Thema „Fundraising für ein soziales Projekt“ beschäftigt. Unterstützung haben Sie dabei von ihren beiden Religionslehrerinen (Frau Friedrich und Frau Schnäbele-Wiens) und Dekanatsfundraiser Helmut Franke erhalten. Es wurde geplant, verworfen, neu überlegt und dann am 10. Juli 2017 umgesetzt. Jetzt konnte das P-Seminar voller Stolz einen Scheck über 2.000,— an die Diakonie überreichen. ... weiterlesen

Am 1. Juli 2016 wurde Peter Selensky nach 18 Jahren segensreichem Schaffen als Sprecher des Vorstand der Diakonie von seinem Amt entpflichtet da er nun in den Ruhestand geht. In den Grußworten von seinem Vorstandskollegen Rolf Negele, der Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer, dem bayrischen Diakoniepräsident Michael Bammessel und der Vorsitzenden des Diakonischen Rates Frau Beatrix Frank-Bauer wurde eins deutlich, dass seine Leistungen und seine Menschlichkeit von allen in gleichem Maße geschätzt und bewundert werden. Selenskys Wunsch war es, dass nicht zu viele Worte gemacht wurden. Um so mehr war der Träger des goldenen Kronenkreuzes der Diakonie überrascht, als er vom BRK-Kreisvorsitzenden Karl-Heinrich Zeuner die Henry-Dunant-Medaille in Gold für sein soziales Wirken verliehen bekam.

Im anschließenden Festgottesdienst unter Leitung von Dekanin Hanna Wirth in der Erlöserkirche in Rosenheim fand dann die offizielle Entpflichtung von seinem Amt durch Diakoniepräsident Michael Bammessel statt.

Das Jahr 2013 der Lutherdekade steht unter dem Motto „Toleranz und Reformation“, ein Motto, dass nach Meinung von Dekanin Hanna Wirth gut zu der engen Beziehung von Diakonie und Dekanat Rosenheim passt. Daher lud sie gemeinsam mit Peter Selensky, Vorsitzender des Diakonischen Werks Rosenheim, zum ersten gemeinsamen Jahresempfang ... weiterlesen