Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Rosenheim

| intern

Ostern 2020

Neuigkeiten

Informationen aus dem Dekanatsbezirk

Aktuelles

Struktur

So ist der Dekanatsbezirk aufgebaut

Ansprechpartner

Themen

Was uns beschäftigt

Überblick

Aktueller Hinweis: Ob das KirchenRadln in der geplanten Form stattfinden kann, ist auf Grund der Coronabeschränkungen noch unklar. Deshalb halten wir an unserer Beschreibung erstmal fest und informieren Sie, sobald Klarheit besteht.

„Mit Gott auf dem Weg sein“ ist das Jahresthema im Evang.-Luth. Dekanat Rosenheim. Passend dazu lädt das Evang.-Luth. Dekanat zusammen mit allen 15 Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk zum KirchenRadln ein.

In der Zeit vom 28. Juni bis 13. September trifft man sich an sechs Terminen im Dekanatsbezirk zum gemeinsamen Radeln. Wer alle sechs Touren mitfährt, hat dann alle 26 evangelischen Kirchen im Dekanatsbezirk Rosenheim kennengelernt. Die Touren können natürlich auch einzeln und unabhängig voneinander mitgefahren werden.

Am Start und Zielpunkt wird es jeweils eine kurze Andacht geben. An den beiden Sonntagen beginnt das KirchenRadln mit einem gemeinsamen Gottesdienst. An den einzelnen Etappenzielen ergibt sich nicht nur die Möglichkeit zur Pause und Rast sondern auch die Gelegenheit, sich über die jeweils besuchte Kirche zu informieren.

An folgenden Terminen findet das KirchenRadln statt:
  • Sonntag. 28.6. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Rosenheimer Erlöserkirche
    • Tourbeginn: 11.00 Uhr
    • Start: Erlöserkirche Rosenheim (Königstraße 23)
    • Etappen: Kreuzkirche Kolbermoor/ Karolinenkirche Großkarolinenfeld/ Heilig-Geist-Kirche Stephanskirchen
    • Ziel: Apostelkirche Rosenheim
    • Streckenlänge: ca. 35 Kilometer
  • Samstag 11.7. Tourbeginn: 10.00 Uhr
    • Start: Christuskirche Bad Aibling (Martin-Luther-Hain 2)
    • Etappen: Kapelle „Zum guten Hirten“ Bad Feilnbach/ Michaelskirche Brannenburg/ Christuskirche Raubling
    • Ziel: Versöhnungskirche Rosenheim
    • Streckenlänge: ca. 45 Kilometer
  • Samstag 25.7. Tourbeginn: 10.00 Uhr
    • Start: Christuskirche Wasserburg (Surauer Straße 1)
    • Etappen: Heilig-Kreuz-Kirche Haag/ Heilig-Geist-Kirche Ebersberg
    • Ziel: Johanneskirche Kirchseeon
    • Streckenlänge: ca. 50 Kilometer
  • Samstag 1.8. Tourbeginn: 10.00 Uhr
    • Start: Heilandskirche Bernau (Sommerlandstraße 1)
    • Etappen: Friedenskirche Aschau/ Auferstehungskirche Oberaudorf
    • Ziel: Erlöserkirche Kiefersfelden
    • Streckenlänge: ca. 35 Kilometer
  • Samstag 29.08. Tourbeginn: 10.00 Uhr
    • Start: Evangelisches Gemeindezentrum Aßling (Kreuzfeldweg 8)
    • Etappen: Auferstehungskirche Grafing/ Christuskirche Glonn/ Emmaus-Kirchenzentrum Feldkirchen-Westerham
    • Ziel: Johanneskirche Bruckmühl
    • Streckenlänge: ca. 40 Kilometer
  • Sonntag 13.9 9.30 Uhr Gottesdienst in der Priener Christuskirche
    • Tourbeginn 10.30 Uhr
    • Start: Christuskirche Prien (Kirchenweg 13)
    • Etappen: Erlöserkirche Breitbrunn, Johanneskirche Obing
    • Ziel: Dreieinigkeitskirche Bad Endorf
    • Streckenlänge: ca. 50 Kilometer

Beim „KirchenRadln“ handelt es sich um ein Freizeitangebot, das vom Evang.-Luth. Dekanat organisiert wird. Es ist keine sportliche, sondern eine rein touristische Radtour, bei der jeder mitfahren kann. Es kommt also nicht darauf an, am schnellsten das Ziel zu erreichen, sondern sich in Gemeinschaft zu bewegen und so viel Freude wie möglich zu haben und die evangelischen Orte in der Region kennenzulernen.

Wer am KirchenRadln teilnehmen möchte, muss sich nur die Distanz von bis zu 50 Kilometern zutrauen und wissen, dass wir in der Gruppe fahren. Somit ist die gegenseitige Rücksicht die wichtigste Voraussetzung. Darum ist es auch egal, ob man mit E-Bike oder reiner Muskelkraft unterwegs ist. Da wir nur auf befestigten Wegen und Straßen fahren, ist es auch egal, ob Sie mit dem Touren-Rad, City-Rad oder Mountain-Bike mitfahren.

Allerdings können wir nicht vollständig garantieren, dass wir immer nur auf einem Radweg oder ruhigen Nebenstraßen unterwegs sein können, so dass eventuell kurzfristig auch die Nutzung von befahrenen Landstraßen erfolgen muss. Sicheres und regelgerechtes Verhalten im Straßenverkehr ist deshalb, auch bei Kindern und Jugendlichen, unabdingbar.

Alle Teilnehmenden sind vollumfänglich eigenverantwortlich handelnd. Haftungsansprüche für Unfälle oder sonstige Vorkommnisse der Teilnehmenden untereinander und Schäden, die nicht unmittelbar vom Veranstalter und seinen Helfenden verantwortet werden, sind gegenüber dem Veranstalter (Evang.-Luth. Dekanat Rosenheim) nicht geltend zu machen.

Die Start-und Endpunkte sind immer so gewählt, dass es an dem Ort auch einen Bahnhof gibt, damit alle Teilnehmenden die Möglichkeit haben, ihre An- bzw. Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen, da An- und Abreise eigenverantwortlich zu planen sind. Eine Tourbegleitung kann vom Veranstalter nur für die angegebene Strecke zwischen Start und Zielpunkt angeboten werden.

Was können Sie erwarten?

  • Eine vorbereitete Fahrtroute zwischen Start und Zielpunkt
  • Offene Kirchen an allen Standorten
  • Gottesdienst oder kurze Andacht am Start und Ziel
  • Impulse und Informationen zu den besuchten Kirchen
  • Freude und Bewegung in der Gruppe

Organisatorische Hinweise

Geradelt wird bei jedem Wetter und jede/r Teilnehmende ist für seine Verpflegung während der Tour selber zuständig. Pausenzeiten auf der Strecke sind eingeplant.

Um eine organisatorische Vorbereitung und eine ggfs. notwendige Meldung der Tour (bei großer Teilnehmerzahl gemäß §29 STVO, Abs. 2 Nr.9) bei den Behörden vornehmen zu können, ist eine Anmeldung zu jeder einzelnen Tour unter: www.dekanat-rosenheim.de/kirchenradln, bis jeweils 1 Woche vor der Tour notwendig.

Ansprechpartner für organisatorische Fragen im Dekanatsbüro ist Helmut Franke (helmut.franke@elkb.de, Tel. 08031-2340526)