Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Rosenheim

Kirchengemeinden

Aschau-Bernau Bad Aibling Bad Endorf Brannenburg Bruckmühl Ebersberg Grafing Großkarolinenfeld Haag Kolbermoor Oberaudorf-Kiefersfelden Prien Rosenheim Stephanskirchen Wasserburg Mai 2019 - eine Gemeinschaftsinitiative in Rosenheim

Neuigkeiten

Informationen aus dem Dekanatsbezirk

Aktuelles

Struktur

So ist der Dekanatsbezirk aufgebaut

Ansprechpartner

Themen

Was uns beschäftigt

Überblick

Weihnachtsgruß 2017

Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht!
Siehe, ich verkündige euch große Freude,
die allem Volk widerfahren wird;
denn euch ist heute der Heiland geboren,
welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.
(Lukas 2,10-11)

Wichtige Worte, die der Engel da zu den Hirten sagte, heute so aktuell und wichtig wie damals. wir habe viel Grund, uns zu fürchten. Der Engel aber sagt: es gibt einen Grund, sich nicht zu fürchten, denn:
Gott ist bei uns.
Christus ist für uns als Heiland geboren.
die Liebe Gottes ist für alle Menschen in die Welt gekommen
Der Engel lenkt unseren Blick auf Gott, auf die Liebe, auf die Hoffnung. Das weiß ich nicht aus mir selber. Das muss mir gesagt sein und ich will es nicht aus dem Auge verlieren. Immer wieder neu anfangen will ich damit. „Mit Gott neu anfangen“ haben wir darum als Jahresthema für unser Dekanat gewählt. Das Weihnachtsfest ist dafür ein besonderer und wunderbarer Zeitpunkt Durch das Kind in der Krippe kommt Gott zu uns, als Mensch, menschlich und (be)greifbar.
Durch sein Leben und Wirken hat der erwachsene Jesus uns den Weg gezeigt, der aus der Angst führt. Die Goldene Regel, wie Matthäus sie schreibt, bringt es auf den Punkt: „Alles nun, was ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, das tut ihr ihnen auch!“ Damit können wir jeden Tag neu anfangen und damit Lichtpunkte im Dunkel der Welt setzen.
Ich wünsche Ihnen allen ein friedliches, fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest.
Ihre
Hanna Wirth
Dekanin