Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Rosenheim

Friedensweg der Religionen

Nach corona-bedingt zweijähriger Pause fand am 25. Mai 2022 um 18 Uhr wieder der Friedensweg der Religionen statt. Christliche und muslimische Gemeinden aus Rosenheim gestalteten ihn und luden gemeinsam ein. In diesem Jahr ging es bewusst nicht um ein politisches Statement, sondern um ein Zeichen.
Die christlichen und muslimischen Gemeindemitglieder und die Menschen, die der Einladung folgten, wollten mit dem gemeinsamen Friedensweg zeigen, wie in Rosenheim ein friedliches Miteinander gelingt. Ein friedliches Miteinander kann nie durch Gleichmacherei entstehen, sondern in Anerkennung und Respektierung von Unterschieden und Vertrauensbildung durch Begegnung und Gespräch.
Die Gestaltung eines friedlichen Zusammenlebens ist immer ein Weg. Und so führte der Friedensweg vom Kuko über die Stadt bis zum Vorplatz der kath. Pfarrkirche St. Nikolaus, wo bei einem gemeinsamen Essen der Abschluss gefeiert wurde. Vor dem Kuko, auf dem Weg und vor St. Nikolaus wurde gebetet und gesungen. Seifenblasen stiegen als Zeichen des Friedens in die Luft, ebenso wie Tauben, die allgemein als Symbol des Friedens gelten, und von einem Taubenzüchter mitgebracht wurden.

Impressionen vom Friedensweg 2022 finden Sie auf den Fotos.
Bildrechte: Johannes Thomae

publ. am 2. Juni 2022