Evangelisch-Lutherischer Dekanatsbezirk Rosenheim

| intern

Jetzt
online
spenden
für Projekte des Dekanatsbezirks

Pfarrerin Dr. Judith Böttcher aus der Kirchengemeinde Kolbermoor verabschiedet

Pfrin. Dr. Judith-Lena Böttcher

In einem feierlichen Gottesdienst in der Kreuzkirche in Kolbermoor wurde am 14. März 2021 Pfarrerin Dr. Judith Böttcher verabschiedet und von Dekanin Häfner-Becker entpflichtet. Sie verlässt die Kirchengemeinde nach sechseinhalb Jahren, um Anfang Mai ihren Dienst an der Thomaskirche in Nürnberg aufzunehmen. Der in der Ökumene besonders versierten Theologin wurde im Namen des Kirchenvorstands und der Kolleginnen und Kollegen gedankt. Bürgermeister Peter Kloo würdigte ihre Arbeit im Besonderen und wünschte ihr alles Gute und Gottes Segen für die Zukunft.
Dekanin Häfner-Becker betonte, dass Pfarrerin Dr. Böttcher in ihrem Dienst auf die vielfältigste Art und Weise Jesus Christus sichtbar und spürbar gemacht hat. Ganz ähnlich wie es in dem Evangelium für den Sonntag heißt, ist Pfarrerin Dr. Böttcher in Kolbermoor Frucht gewesen, die aus Jesus Christus hervorgegangen ist. Durch ihr Wirken konnten wiederum viele andere Früchte reifen und aufgehen. Denn: „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber stirbt, bringt es viel Frucht.“ (Joh 12, 24)
Wir wünschen Pfarrerin Dr. Judith Böttcher alles Gute und Gottes Segen privat und auf ihrer neuen Stelle.

publ. am 22. März 2021